Vollmechanisierter Prozess für das Aufschweißen der Kranschiene

Vollmechanisierter Prozess für das Aufschweißen der Kranschiene

Bei uns wird die Kranschiene mit Hilfe des INTOBA Schweißtraktors beidseitig durchgehend verschweißt. Dies verringert die Kerbwirkung, sowie die Korrosionsgefahr. Weiterhin kann eine durchgehend verschweißte Kranschiene zum tragenden Querschnitt des Kranbahnträgers angerechnet werden, wodurch die Querschnittswerte des Kranbahnträger positiv beeinflusst und Materialkosten verringert werden können.

Unser INTOBA Schweißtraktor ist nicht nur für die Werkstatt, sondern auch für die Schienensanierung auf der Baustelle geeignet. Zusätzlich setzen wir hochwertigen Schweißzusatzwerkstoff des Typs MEGAFIL 240 M ein. Zusätzliche Verfahrensprüfungen nach DIN EN ISO 15614-1:2020-05 und Arbeitsproben sichern die gleichbleibende Qualität ab.  

Posted on: 30. Juni 2020Patrik Bagschik